Unser Preisrechner: Hier geht's zu den günstigen Pelletpreisen.

Ob lose oder als Sackware – wir versorgen Sie ausschließlich mit hochwertigen Markenpellets aus heimischer Holzwirtschaft.  Unsere PELLOX® Pellets sind ENplus-zertifiziert und werden frei von chemischen Bindemitteln hergestellt.

Nutzen Sie unseren Pellet-Preisrechner und bestellen Sie Ihre günstigen Premium-Pellets jetzt ganz bequem online!

Sie brauchen säckeweise Pellets? Hier geht es zu unserer Preisliste für die Pellets-Sackware. 

 

 

 

HEIZÖLRECHNER
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
STROMRECHNER
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
Pflichtfeld
ERDGASRECHNER
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
40 75 100 150 200 350 500
PELLETSRECHNER
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld

Pelletpreis auf Sommerniveau

Der Preis für Holzpellets ist im Vergleich zum Vormonat Juni noch einmal leicht um 1,73 Prozent gesunken. „Auch ohne die aktuell bereits für die Zukunft diskutierten CO2-Aufschläge für fossile Energieträger sind Pellets die günstigste Option für den Heizungsbetrieb“, sagt DEPV-Geschäftsführer Martin Bentele. „Der niedrige Sommerpreis lädt dazu ein, zeitnah das Lager aufzufüllen.“ Der Experte empfiehlt, für eine gesicherte Brennstoffqualität ENplus-Pellets zu nutzen, die für hochwertige Qualität und geschulte Händler stehen. 

Kleine Pellets, große Vorteile:

  • ENplus-zertifiziert (Klasse A1)
  • optimal geeignet für Pellet-Kaminöfen und
    -Zentralheizungen
  • Heizwert ca. 5 kWh/kg
  • minimale Ascherückstände
  • CO2-neutrales und emissionsarmes Verbrennen
  • als lose Ware im Silo-Tankwagen oder Sackware (á 15 kg) erhältlich

ENplus: Das Qualitäts-Zertifikat für beste Premium-Pellets.

Unsere PELLOX® Pellets sind ENplus-zertifizierte Premium-Pellets allererster Güte.
Das ENplus-Zertifikat garantiert, dass wir Sie ausschließlich mit hochwertigen Markenpellets beliefern, die in puncto Festigkeit, Feinanteil und Ascheanfall höchste Anforderungen erfüllen. Mit strengen Grenzwerten kontrolliert das Zertifizierungsprogramm die gesamte Bereitstellungskette von der Herstellung bis zur Lieferung zum Endkunden. Damit garantiert es eine hohe Brennstoffqualität und umfassende Transparenz.

Lagerung, Lieferung und mehr: Was Sie über Pellets wissen sollten 

Der PELLOX® unter den Pellets kann unterschiedlich gelagert werden. Der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) empfiehlt Privatkunden, vorgefertigte Lager (z. B. Gewebesilo) als Komplettlösung zu nutzen.

 

Die Vorteile individuell errichteter Lagerräume liegen in der guten Raumausnutzung, der Möglichkeit kostensenkender Eigenleistungen und der guten Zugänglichkeit der Befüll- und Absaugstutzen bei Räumen mit Außenwänden. Das Schüttgewicht unserer Holzpellets liegt bei ca. 650 kg/m3. Eine Tonne Pellets benötigt daher ein Lagervolumen von ca. 1,5 m³.

 

Das Pelletlager sollte regelmäßig entleert und bei Bedarf gereinigt werden, damit die Voraussetzungen für einen dauerhaft störungsfreien und sicheren Heizungsbetrieb gegeben sind. Geschieht dies nicht, kann es passieren, dass Ihre Heizungsanlage aufgrund des hohen Staubanteils ausfällt. Eine Entleerung des Lagers sollte alle zwei Jahre erfolgen. Große Lager, die mehrmals im Jahr befüllt werden, sollten jährlich entleert werden. 

 

Die Anforderungen an Pelletlager beschreibt der DEPV ausführlich: Hier können Sie sich die Broschüre kostenlos herunterladen.

Für die zuverlässige Lieferung unserer Holzpellets sorgt unser ENplus-zertifizierter Spediteur mit seiner Silo-Fahrzeugflotte und On-Board-Verwiegung.  

 

Bei der Anlieferung der Pellets sind eine Zufahrtsbreite von mindestens 3 m sowie eine Belastbarkeit von 26 to (Motorwagen) oder 40 to (Hängerzug) Voraussetzung. Die Einblas- und Absaugstutzen des Lagerraums sollten maximal 30 m vom Fahrzeugende entfernt sein. Je weiter die Entfernung ist, desto höher ist der Abrieb- und Staubanteil, der durch die Entladung entsteht. Bei einer Schlauchlänge von mehr als 30 m kann SCHARR WÄRME daher keine Qualitätsgarantie mehr für die im Lagerraum ankommenden Pellets übernehmen. 

 

Die Befüllstutzen des Lagerraums müssen von außen zugänglich sein und  sollten sich in der Nähe eines 230 Volt-Stromanschlusses befinden. Parallel zum Einblasvorgang werden dann mit Hilfe eines Absauggebläses die für den Einblasvorgang erforderliche Förderluft sowie der entstehende Staub abgesaugt. 

 

Der Heizkessel muss mindestens 1 Stunde vor Anlieferung der Pellets abgeschaltet werden, da während der Befüllung keine Glut im Brennraum vorhanden sein darf.

Pelletkunden können sich bei der Wahl der Heizsysteme zwischen einem Einzelofen und einer Zentralheizung entscheiden. Beide Systeme werden staatlich bezuschusst.

 

PELLOX®-Holzpellets gibt es auch im praktischen 15-kg-Sack. Diese Packungsgröße eignet sich vor allem für den Betrieb von Zimmeröfen, für die Inbetriebnahme von Pellet-Zentralheizungen oder auch als Übergangslösung, falls das Vorratslager bereits vor Lieferung der losen Ware leer sein sollte. Mit einem Gewicht von 15 kg sind die Pellets-Säcke ganz besonders praktisch in der Handhabung und können bei trockener Lagerung lange Zeit aufbewahrt werden. Auf einer Einwegpalette befinden sich 65 Säcke à 15 kg, also insgesamt 975 kg. 

 

Preise hier bequem online erfahren in unserem Preisblatt

 

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert Holzheizungen. Mehr dazu sowie weitere Tipps rund um die Förderung Ihrer Pellets-Heizung finden Sie hier.

 

 

Von Abrieb bis Zyklonabscheider: Die wichtigsten Begriffe rund um das Thema Heizen mit Pellets finden Sie im Pellets-Lexikon