Über die Sportveranstaltungshalle

Bei der SCHARRena Stuttgart handelt es sich um eine, nach neuestem Stand der Technik gebaute, Sporthalle mit über 2.000 Sitzplätzen. Sie entstand 2011 durch den Umbau der Mercedes Benz-Arena unter der Untertürkheimer Kurve und befindet sich somit innerhalb des Fußballstadions. Ein Highlight sind die Sichtfenster zum Stadion, durch die die Fußballfans in die Arena schauen können. Insbesondere für den Frauenvolleyball-Bundesligist Allianz MTV Stuttgart und für den Handball-Bundesligist TVB 1898 Stuttgart ist die SCHARRena Heimspielstätte.

Zahlen, Daten, Fakten

Die SCHARRena Stuttgart ist eine beliebte Mehrzweckhalle mit einer Größe von 7.900 m². Für die Zuschauer stehen zwei Foyers mit jeweils einem Gastronomiekiosk zur Verfügung, so dass sie von dort aus zu ihren Sitzplätzen gelangen. Im Innenraum befindet sich die 46 x 30 m große Spielfläche, die flexibel je nach Sportarrt genutzt werden kann. Die Kosten der in 2011 fertiggestellten Sportveranstaltungshalle beliefen sich auf 13,997 Mio. Euro. Bis 2031 hat die Firma SCHARR die Namensrechte der SCHARRena.

Grundgröße:
138 x 66 Meter
insgesamt 7.900 Quadratmeter
 

Dimensionen des Zwischenfoyers:
Foyer Nord 305 Quadratmeter
Foyer Süd 407 Quadratmeter
Jedes Foyer besitzt einen eigenen Gastronomiekiosk
 

Spielflächen:
Innenraum 46 x 30 Meter
Handball 40 x 20 Meter
Basketball 28 x 15 Meter
Volleyball 18 x 9 Meter
 

Kosten:
13,997 Mio. Euro
Einschließlich Technik, Sport-Ausstattung und Küchen