SCHARRFLUID

Reduzierung der Ausfallzeiten durch Mobil DTE 10 Excel™ 46

Durch den Einsatz von Mobil DTE 10 Excel 46 wurde eine Erhöhung der Ölstandzeit, eine Verbesserung der Anlagensicherheit sowie eine Reduzierung der Wartungs- und Instandhaltungskosten erzielt.

Ausgangssituation und Ziel

Der Kunde betreibt ein Biomasse-Heizkraftwerk mit einer Leistung von fünf Megawatt. Die zur Energieerzeugung eingesetzte Dampfturbine ist mit einer Schnellschlussvorrichtung ausgestattet. Dieses sicherheitsrelevante Bauteil wird über einen separaten Ölkreislauf gesteuert und regelt das Einströmen des Dampfes in die Turbine. Während des Regelbetriebs wird das Schnellschlussventil mit Druck beaufschlagt und damit offengehalten. Kommt es zu einem Druckabfall, schließt das Ventil und unterbricht damit die Dampfzufuhr zur Turbine. Zum Betrieb der Hydraulik kam bisher ein Standardturbinenöl ISO VG 46 nach DIN 51515-2 zum Einsatz. Aufgrund starker und wiederkehrenderÖlkohleablagerungen, die ca. sieben Mal im Jahr zu einer Blockade des Schnellschlussventil führten, kam es zu ungewolltenAusfallzeiten von je zwei Stunden, da die Turbine außer Betrieb genommen werden musste, um die Cartridgeventile auszubauen und zu reinigen (Aufwand ca. 6.500 €). Ziel des Kunden war eine Reduzierung der Ausfallzeit der Turbine sowie eine Erhöhung des Ölwechselintervalls.

Empfehlung und Lösung

In dem vorliegenden Anwendungsfall wurde die Umstellung auf Mobil DTE 10 Excel™ 46 empfohlen und auch umgesetzt. Das Hochleistungs-Hydrauliköl zeichnet sich durch eine hervorragende Alterungsstabilität sowie Reinhaltungsleistung aus und ist damit bestens für ablagerungsanfällige Hydrauliksysteme geeignet.

Ergebnis und Vorteil

Seit der Umstellung auf Mobil DTE 10 Excel™ 46 läuft die Anlage bereits seit zwei Jahren ohne einen einzigen Stillstand durch Ölkohleanlagerungen, wodurch ein Ersparnis von bisher 13.000 € erzielt wurde. Da die Ölanalysen nach 24 Monaten einen sehr guten Zustand der Füllung zeigen, wird von einem Ölwechselintervall von über 36 Monaten ausgegangen. Die Reduzierung der Ausfallzeit bewirkt zugleich eine deutliche Reduzierung der Instandhaltungs- und Wartungskosten.

Ansprechpartner

Schmierstoff-Team


Unser Schmierstoff-Team steht Ihnen gerne persönlich zur Seite.

Flexibilität und kundenspezifische Lösungen sind für uns keine Floskeln, sondern gelebte Praxis. Wir orientieren uns an Ihren Wünschen und beraten Sie gerne persönlich zum effizienten Einsatz von Schmierstoffen und unserem umfassenden Service. Kontaktieren Sie uns! Hier zum Kontaktformular!

 +49 711 - 78 68-592
 schmierstoffe@scharr.de