Datenschutzerklärung für die SCHARR WÄRME OilFox App

Bei der Nutzung der SCHARR WÄRME OilFox App („App“) werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Hier informieren wir Sie zum Datenschutz und unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Die Aktualisierung dieser Informationen bei Veränderungen von Rechtsvorschriften oder Geschäftsabläufen behalten wir uns vor. Den aktuellen Text der Datenschutzerklärung finden Sie jederzeit unter https://scharr.de/waerme/information/datenschutz-oilfoxapp/ (Stand: 09/2019) 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich, an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist 

SCHARR WÄRME GmbH & Co. KG
Liebknechtstraße 50
Telefon: +49 (0) 711 78 68-0
E-Mail: info@scharr-waerme.de

 

2. Welche Daten werden von uns verarbeitet?

2.1. Datenerhebung für Ihr Benutzerkonto 

Zur Eröffnung Ihres Benutzerkontos werden folgende Daten von Ihnen eingegeben, zusammen mit der Seriennummer Ihres OilFox an die OilFox Cloud übertragen und dort von uns gespeichert und verarbeitet:  

 

  • E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname und Postleitzahl,
  • Informationen zu Ihrem Tank (Abmessungen und Volumen),
  • optional: Adresse und Mobilfunknummer

 

Durch die Eingabe von Pseudonym-Daten haben Sie die Möglichkeit, die SCHARR WÄRME OilFox App zu nutzen, ohne Ihre echten Daten anzugeben. Allerdings benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse zur Informationsübermittlung. Für die regionale Heizölpreisinformation ist die korrekte Postleitzahl wichtig und die Bestellfunktion funktioniert nur mit Adressangabe.

 

Im Menü-Punkt „Nutzerprofil“ können Sie Ihre Benutzerkonto-Angaben jederzeit einsehen und bearbeiten. 

 

Allgemeiner Hinweis: Zum Schutz Ihrer Daten wurden sowohl technische als auch organisatorische Maßnahmen eingerichtet. Dennoch ist ein sorgfältiger Umgang mit mobilen Geräten wichtig, insbesondere zur Vermeidung von Gerätediebstahl und/oder Datenklau.
 

2.2. Automatisierte Datenerhebung und Datenübertragung

Nach der Eröffnung Ihres Benutzerkontos nimmt Ihr Gerät regelmäßig mit der OilFox Cloud Verbindung auf. Dabei werden folgende Daten automatisiert in der App erfasst, verarbeitet und an die OilFox Cloud übermittelt: 

 

  • Seriennummer des OilFox
  • Daten des mobilen Gerätes, auf dem die App ausgeführt wird: IP-Adresse, Systemdaten wie Betriebssystem, Software- und Hardware-Version, App-Version 
  • Identifizierungs- und Authentifizierungsdaten 
  • Beginn, Ende und Umfang jeder Nutzung der SCHARR WÄRME OilFox App, übertragene Datenmenge und ob der Vorgang erfolgreich war, eventuelle Fehlerreports der App 
  • Messdaten zum Füllstand 
  • Zustandsdaten des OilFox zu dessen Funktionsfähigkeit, insbesondere Batterieladestand und Signalstärke

 

Von der OilFox Cloud werden im Rahmen dieser aufgebauten Verbindung automatisiert Ihre verarbeiteten Daten als vertraglich vereinbarte Informationen und Dienste zurück an Ihr Gerät übermittelt, sodass Ihnen in der OilFox App Ihres genutzten Gerätes Informationen angezeigt werden. Entsprechend dem abgeschlossenen Vertrag erhalten Sie Daten (Informationen) auch per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse oder als sog. Push-Benachrichtigung auf das Gerät, auf welchem die OilFox App installiert wurde. Ob Sie Push-Benachrichtigungen erhalten, hängt von der Einstellung Ihres Mobiltelefons/Tablets ab. Den Erhalt solcher Nachrichten können Sie an Ihrem Gerät unter „Einstellungen“ ausschalten. 

3. Woher stammen Ihre Daten? Gibt es eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten? Nutzen wir eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Personenbezogene Daten werden bei der betroffenen Person gem. Art. 6 Abs. 1 Lit. b erhoben. Nicht vollständige Angaben können die Funktionsfähigkeit einschränken.

 

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt (Profiling).

 

Sie können die OilFox App jederzeit von Ihrem Gerät (Mobiltelefon/Tablet) deinstallieren. Dabei werden die Daten auf Ihrem Gerät (Mobiltelefon/Tablet) gelöscht. Es können keine Daten mehr übertragen werden. Jedoch bleibt Ihr Benutzerkonto in der OilFox Cloud vorerst erhalten. Wird die OilFox App wieder von Ihnen installiert und Sie loggen sich mit Ihrem Nutzername und Passwort ein, werden die dort noch vorhandenen Daten wieder eingespielt.

 

Nach Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (gem. §147 AO und § 257 HGB) werden Benutzerkonten, die nicht mehr genutzt werden, deaktiviert. Dies bedeutet, dass die personenbezogenen Daten anonymisiert werden. Somit sind Rückschlüsse auf die Identität natürlicher Personen nicht mehr möglich. Alle erhobenen Mess- bzw. Sensorikdaten bleiben für weitere statistische Auswertungen ohne jeglichen Bezug zu natürlichen Personen erhalten und werden zu Statistikzwecken verarbeitet.


 

4. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Die für das Benutzerkonto erhobenen Daten und die Daten aus der automatisierten Datenerhebung und -übermittlung verarbeiten wir, um Ihnen die Nutzung der SCHARR WÄRME OilFox App technisch zu ermöglichen, um Ihr Benutzerkonto einzurichten und zu verwalten und zu dem Zweck, Ihnen die vereinbarten Informationen und Dienste über Ihren Verbrauch, Ihre Bevorratung, aktuelle Marktpreise, sinnvolle Beschaffungszeitpunkte und individualisierte Angebote zur Verfügung zu stellen. Die Informationen erhalten Sie bei Aufruf Ihrer SCHARR WÄRME OilFox App sowie entsprechend der vertraglichen Vereinbarung per E-Mail. Des Weiteren werden die Daten zur Erstellung von Push-Benachrichtigungen benötigt.

 

Über die SCHARR WÄRME OilFox App haben Sie Zugriff zu den für Sie in Ihrem Benutzerkonto gespeicherten Informationen. Der Zugang zu Ihren Daten ist durch Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort geschützt. 

 

Die Auswertung der von allen SCHARR WÄRME OilFox App-Kunden übertragenen Mess- und Sensorikdaten erfolgt zu Statistikzwecken in anonymisierter Form. Diese anonymen Auswertungen dienen der technischen Verbesserung der SCHARR WÄRME OilFox App und der Optimierung unserer angebotenen Produkte und Dienstleistungen. 

 

Bei Fragen zur Installation, zur Bedienung und zu den technischen Funktionen Ihrer SCHARR WÄRME OilFox App kann eine Verarbeitung Ihrer Daten durch unseren Kundensupport erfolgen. Dies erfolgt aber ausschließlich zu dem Zweck, der für die Bearbeitung der Frage erforderlich ist. Die gewonnenen Erkenntnisse nutzen wir auch zur Verbesserung der SCHARR WÄRME OilFox App. 

 

Die Datenverarbeitung erfolgt gem. DSGVO Art. 6, Abs. 1 lit. a,b, c, f.
 

5. Push-Benachrichtigungen über Google Firebase

Die SCHARR WÄRME OilFox App nutzt für die Versendung von Push-Benachrichtigungen die Technologie von Google Firebase, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Firebase”). Dadurch bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mittels sogenannter Push-Benachrichtigungen aktuelle Informationen über unser Angebot, Nachrichten und relevante Werbung zu erhalten. Push-Nachrichten sind Meldungen, die ohne das Öffnen der jeweiligen App auf Ihrem Endgerät erscheinen.

 

Dafür werden bei der App-Installation für iOS-Geräte und Android-Geräte individuelle Kennziffern für jedes Endgerät vergeben (sog. „Device token“ bzw. „Instance ID“). Weitere Daten wie IP-Adresse werden dabei nicht erhoben. Beim Versand einer Push-Nachricht werden der Nachrichtentext sowie die jeweilige Kennziffer an den Apple- bzw. Google-Server übergeben, welche dann die Versendung der Nachricht an die Geräte der Nutzer übernimmt. Wenn Sie unsere Apps über ein Push-fähiges Endgerät nutzen, können Sie den Empfang von „Push-Benachrichtigen” einwilligen bzw. in Ihren Einstellungen abschalten. 


Die Versendung von Push Nachrichten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a 


Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte den Datenschutzbedingungen https://firebase.google.com/support/privacy von Google Inc.
 

6. Wer bekommt Ihre Daten?

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO. In Einzelfällen kann es jedoch möglich sein, dass Daten Externen, z.B. Auftragsverarbeitern im Sinne des Art. 28 DSGVO, verfügbar gemacht werden müssen. Daten werden nicht an ein Drittland übermittelt.

 

Folgende Arten von Dienstleistungsunternehmen werden eingesetzt: 

 

  • IT-Dienstleister und Rechenzentren
  • Auslieferungs- und Logistikdienstleister
  • Adressdienstleister, Druckereien, Versandservice

 

Mit eingesetzten Dienstleistern wurde ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung gem. DSGVO Art. 28 abgeschlossen.

7. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Ihre Daten werden grundsätzlich nur solange verwendet, wie es für die bestehende Vertragsbeziehung erforderlich ist oder auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Im Falle Ihrer Einwilligung werden Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf gespeichert und verarbeitet. Ungeachtet dessen sind wir aufgrund regulatorischer, handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

 

Bei Nutzung der SCHARR WÄRME OilFox App erfolgt die Datenspeicherung auch auf dem Gerät, worauf die SCHARR WÄRME OilFox App installiert ist. Diese App kann von Ihnen jederzeit deinstalliert werden. 
 

8. Welche Rechte können Sie geltend machen?

Sie haben gegenüber den Unternehmen der SCHARR-Gruppe folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: Recht auf Auskunft/ Recht auf Berichtigung oder Löschung/ Recht auf Einschränkung der Verarbeitung/ Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung/ Recht auf Datenübertragbarkeit. Bitte richten Sie Ihre schriftliche Anfrage an:

 

SCHARR WÄRME GmbH & Co. KG

Ulrike Schneider

Datenschutzbeauftragte

Liebknechtstr. 50

70565 Stuttgart

Telefon: +49 (0) 711 78 68-0

E-Mail: Datenschutz@scharr.de

 

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstrasse 10a, 70173 Stuttgart, Tel.: 0711/615541-0, FAX:   0711/615541-15, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de