Gasheizung – die am weitesten verbreitete Heizungsart

Die Gasheizung gehört in Deutschland zu den gängigsten Heizsystemen. Um im Haus mit Gas heizen zu können, muss zunächst ein Gasanschluss vorhanden sein. Sollte (noch) kein Gasanschluss vorhanden sein, dann empfehlen wir Ihnen sich an Ihren örtlichen Gasversorger oder das regionale Bauamt zu wenden. Dort erhalten Sie weitere Informationen zur Verfügbarkeit und zu den Kosten eines Gasanschlusses.

Spricht dem Verlegen einer Gasleitung bis zum Hauptabsperrhahn in Ihrem Haus sowie der Einrichtung eines Gaszählers nichts dagegen, dann können Sie auf die Kompetenz von SCHARR TEC vertrauen. Wir von SCHARR TEC planen und realisieren Ihre neue Gasheizung.

Gasheizsystem im Überblick

Wir bieten vier verschiedene Varianten der Gasheizsysteme an, die sich vor allem in der Warmwasserversorgung und Größe unterscheiden. 

  1. Gastherme
    Die Gastherme als einfachste Variante der Gasheizung findet man überwiegend wandhängend vor. Sie sorgt entweder für Heizungswärme oder Warmwasser, wobei die Erwärmung des Warmwassers über das sogenannte Durchlaufprinzip erfolgt. Das Wasser wird also unmittelbar über den Brenner erwärmt, sodass keine Speicherung stattfindet.
     
  2. Kombitherme
    Die Kombitherme ist äußerlich vergleichbar zur Gastherme, kombiniert allerdings Heizung und Warmwasser. Das Prinzip des Durchlauferhitzers findet allerdings auch hier statt.
     
  3. Gas-Kompaktgerät
    Im Gegensatz zu den vorgenannten Anlagen erfolgt beim Gas-Kompaktgerät die Warmwasseraufbereitung in einem integrierten Speicher. Dadurch kann Warmwasser schneller zur Verfügung gestellt werden. Aufgrund des internen Speichers sind diese Anlagen größer und können sowohl wandhängend als auch bodenstehend sein.
     
  4. Gaskessel
    Der bodenstehende Gaskessel wird aufgrund seiner Leistung in Gebäuden mit einem höheren Wärme- und Wasserbedarf (Einfamilien-/Mehrfamilienhaus) eingesetzt.  Da ein integrierter Speicher schnell an seine Grenzen stößt, wird der Gaskessel mit einem externen Warmwasserspeicher verbunden.

 

Ist eine Anbindung an das öffentliche Erdgasnetz nicht möglich? Dann haben wir auch hierfür die perfekte Lösung: eine Flüssiggasheizung. Mit Flüssiggas sind Sie vollkommen unabhängig von der Erdgasversorgung. Daher ist diese Energie insbesondere auch für ländliche Gebiete sehr gut geeignet. Gerne beraten wir Sie individuell zu den verschiedenen Möglichkeiten und empfehlen Ihnen die Lösung, die für Sie am besten passt. Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin! 

Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin! 

Gerne beraten wir Sie individuell zu den verschiedenen Möglichkeiten und empfehlen Ihnen die Lösung, die für Sie am besten passt.

Beratung - Standort Stuttgart

Jacqueline Krug


Administration

 +49 711 - 78 68-217
 j.krug@scharr-tec.de

Technische Fragen - Standort Stuttgart

Benjamin Staske


Abteilungsleiter Heiztechnik

 +49 711 - 78 68-434
 b.staske@scharr-tec.de

Heiko Krug


Technische Fachberatung

 +49 711 - 78 68-790
 h.krug@scharr-tec.de

Martin Schenk


Meister Heiztechnik u. Industrie

 +49 711 - 78 68-788
 m.schenk@scharr-tec.de

Leon Pabst


Meister Heiztechnik und Industrie

 +49 711 - 78 68-451
 l.pabst@scharr-tec.de

Beratung - Standort Großbottwar

Antje Heinken


Administration

 +49 7148 - 1232
 a.heinken@scharr-tec.de

Carolin Sinn


Administration

 +49 7148 - 1232
 c.sinn@scharr-tec.de

Technische Fragen - Standort Großbottwar

Peter Obermeyer


Meister Heiztechnik

 +49 7148 - 1232
 p.obermeyer@scharr-tec.de

Sie möchten Ihre Heizung modernisieren?

Finden Sie mit uns die Heizung der Zukunft!
Jetzt unseren Heizungsplaner nutzen!

+49 711 - 78 68-792